wieder oder wider?

Wieder oder wider?

„wieder“ bedeutet noch einmal, ein weiteres Mal
„wider“ heißt: gegen

 

„wieder“ hat meist die Bedeutung von noch einmal, ein weiteres Mal, erneut.

Bsp.:

  • Im Fernsehen läuft eine Wiederholung.
    (Die Sendung lief bereits zuvor und wird jetzt erneut gesendet.)
  • Immer wieder geht die Sonne auf.
    (Die Sonne wird jeden Morgen ein weiteres Mal aufgehen.)
  • Kühe sind Wiederkäuer.
    (Das Essen wird hochgewürgt, bevor es noch einmal gekaut wird.)

 

„wider“ hingegen bedeutet gegen, dagegen, entgegen, contra.

Bsp.:

  • Bräutigam wider Willen
    (Der  Bräutigam soll gegen seinen eigenen Willen verheiratet werden.)
  • Ich widerrufe meinen Vertrag.
    (Entgegen meinem ursprünglichen Vorhaben, ziehe ich Willenserklärung zurück.)
  • Das Für und Wider abwägen.
    (Pro und Contra von einer Sache bedenken.)