Deutschkurse für Flüchtlinge – bitte weiter sagen!

Wir bieten preisgünstige Deutschkurse für Flüchtlinge (ab 10 Personen – max. 15 Personen) 3 Tage pro Woche – jeweils 2 Stunden  – ab 10 Uhr täglich. Es besteht die Möglichkeit – insgesamt 4 Gruppen (60 Kinder, Jugendliche, Erwachsene) in Viersen-Dülken zu unterrichten. In Krefeld besteht nach Absprache ebenfalls die Möglichkeit Kurse einzurichten. Grundkurs Lautierung der deutschen Sprache (Buchstaben, Aussprache, einfache Wörter) 48 Stunden Pro Stunde, pro Teilnehmer, 3 Euro (48 Stunden 144,–) Kurs 1 Erste Sätze, Unterhaltung, Redewendungen, mündliche Kommunikation 48 Stunden Pro Stunde, pro Continue reading →

Kurzvortrag LRS – in Viersen-Dülken 12.07.2017 – 18:30

Einladung Vortragsabend im Sprungtuch Viersen Theodor-Frings-Allee 6 (Anbau) 41751 Viersen Mittwoch, den 12.07.16, 18:30 Uhr – 20:00 Uhr Kostenfrei – Kleine/GROßE Spenden sind gerne gesehen. Kurzvortrag Legasthenie, Lese-Rechtschreib-Schwierigkeiten (LRS) Was sind Lese-Rechtschreib-Schwierigkeiten? Wie kann ich helfen? Welche Rechte haben betroffene Schüler und Schülerinnen? Wer finanziert?   Information über Ferienförderung/Lesen/Rechtschreibung für kleine und große Helden in den Sommerferien! Eva-Maria Weiner, Förderschule Sprungtuch GmbH  Anmeldung dringend erforderlich! Eingeschränkte Teilnehmerzahl.   Rufen Sie an bei Interesse – 02162 – 450 463 oder Handy 0171 – 757 90 11 Continue reading →

Jubiläum – wir feiern am 17. Juni 2017

20 Jahre- sehr beachtlich Manche Schüler, ja, auch sie machen sich! Möge es so weitergehen Jede Krise überstehen Wir hatten den Mut, uns etwas aufzubauen Dazu das nöt´ge Selbstvertrauen Das ist nicht jedermann gegeben Die Furcht, sich da zu überheben In Anbetracht des Risikos War bei den meisten doch recht groß Doch wir wollten es probieren Ihr könnt zum 20. Jubiläum gratulieren Aber nur wenn ihr konstatiert Erfolg hat nur, wer was riskiert! Dann darf man sich auch kurz mal freuen Wir danken allen den Getreuen

Karneval 2017 kein Unterricht – HELAU!

Liebe Eltern, liebe SchülerInnen, wie jedes Jahr, bleibt unsere Einrichtung über Karneval geschlossen. In diesem Jahr findet vom 23. Februar bis zum 28. Februar 2017 kein Unterricht statt. Wir beginnen wieder in alter Frische ab dem 01. März! Bis dahin Helau und Alaaf, sowie schöne Karnevalstage! Mit herzlichen Grüßen, euer Sprungtuch Team

Februar 2017 – Sonderaktion

FEBRUAR 2017 Sọn·der·an·ge·bot Substantiv [das] eine Ware, die für eine begrenzte Zeit zu einem besonders niedrigen Preis angeboten wird. Fehleranalyse Deutsch (Rechtschreibung) oder Mathematik (Grundrechenarten) mit schriftlicher Auswertung (dauert ca. 2 Wochen) für Schüler und Schülerinnen aller Schulformen und Erwachsene. Zur Vorlage in Schule etc. – zur Gewährung des Nachteilsausgleiches, bzw. Vorbereitung einer individuellen Förderung. Februar Preis = 65,– Euro (Normalpreis 112,50 Euro) muss bei Testung entrichtet werden Dieses Angebot gilt vom 01. – 28. Februar 2017 Terminvergabe für die Einrichtungen Viersen-Dülken, Theodor-Frings-Allee 6 und Krefeld Continue reading →

Warum wird Säule mit „äu“ geschrieben?

Die Säule als Bild des Menschen Viele Schulen können die Ableitung „äu“ in Säule nicht verständlich erklären, deshalb hier ein Versuch einer Erklärung, denken Sie an Leonardo Da Vinci. Losgelöst von allen konstruktiven baulichen Bindungen und Bedingungen steht die Säule als Bild, Zeichen und Symbol für den Menschen in der Übereinstimmung von Maß, Zahl und Proportionen seiner Leiblichkeit. Gleichzeitig erkennt sich der Mensch in der Säule nach Geschlecht und Art, Wesen und Charakter selbst. Über die Säule werden Mensch und BAU vereint. Von Paulgerd Jesberg

Miene und Mine

Nicht zu verwechseln sind Miene und Mine. Das einen Gesichtsausdruck bezeichnende Substantiv Miene wird mit -ie- geschrieben. Mit einfachem -i- schreibt sich Mine, das für einen unterirdischen Gang, einen Sprengkörper oder eine Kugelschreibereinlage steht. Also mach nicht so’ne Miene, wenn die Kulimine leer ist. 🙂

Ferienkurse 2016

Lese- und Tippkurse in den Sommerferien Hat Ihr Kind, Ihr Schüler, Ihre Schülerin, Schwierigkeiten beim Lesen lernen? Kann er oder sie die Buchstaben nicht sinnvoll und flüssig zu einem Wort, einem Satz, zusammensetzen? Lesekurs 10 Termine jeweils Doppelstunden (Ustd. 45 Min), pro Stunde 5,- € 1.- 12. 08.2016 (montags-freitags)  Das Tippen lernen erleichtert das Lesen und Schreiben, aktiviert beide Gehirnhälften und macht Spaß. Schulkinder, besonders Legastheniker, profitieren im Schulalltag besonders von ihrem „Können“. Tippkurse für Legastheniker 6 Termine jeweils Doppelstunden (Ustd. 45 Min), pro Stunde Continue reading →

Die TZ- Z Regeln

Die Regeln: Nach kurz gesprochenen Selbstlauten (=Vokalen): immer tz – das Netz, der Satz, putzen Nach lange gesprochenen Selbstlauten (=Vokalen): nur z – siezen, die Strapazen, die Kapuze Nach Mitlauten (Vokalen): immer z – die Grenze, die Wurzel, scherzen Nach Doppellauten (Diphtongen au, ei, eu, äu): immer z – reizend, die Schnauze. Ein Diphthong ist ein Doppellaut aus zwei verschiedenen Vokalen, auch Zwielaut oder Zweilaut. Fremdwörter: immer mit z – das Rezept, der Dezember, die Polizei Einige wenige Lernwörter mit zz: die Skizze, eine Razzia, Nizza, Continue reading →

Anmeldung zum Vortrag am 31.05.2016

Wer sich anmelden möchte, kann das hier machen: Anmeldung Vortrag Oder anrufen: 02162-450 463 oder eine Mail schreiben: Sprungtuch@t-online.de

wieder oder wider?

Wieder oder wider? „wieder“ bedeutet noch einmal, ein weiteres Mal „wider“ heißt: gegen   „wieder“ hat meist die Bedeutung von noch einmal, ein weiteres Mal, erneut. Bsp.: Im Fernsehen läuft eine Wiederholung. (Die Sendung lief bereits zuvor und wird jetzt erneut gesendet.) Immer wieder geht die Sonne auf. (Die Sonne wird jeden Morgen ein weiteres Mal aufgehen.) Kühe sind Wiederkäuer. (Das Essen wird hochgewürgt, bevor es noch einmal gekaut wird.)   „wider“ hingegen bedeutet gegen, dagegen, entgegen, contra. Bsp.: Bräutigam wider Willen (Der  Bräutigam soll gegen seinen eigenen Willen verheiratet werden.) Ich widerrufe meinen Vertrag. (Entgegen meinem ursprünglichen Continue reading →

Vortragsveranstaltung LRS

Dienstag, 31. Mai 18:00 – 20:00 Was sind Lese-Rechtschreib-Schwierigkeiten? Wie kann ich helfen? Welche Rechte haben betroffene Schüler und Schülerinnen? Anmeldung e r f o r d e r l i c h , Teilnahme kostenfrei Am heutigen Vortragsabend werden verlost: 1kostenfreier Lesekurs (Sommerferien) 1 kostenfreie Fehleranalyse Deutsch mit schriftlicher Auswertung (für Nachteilsausgleich) Wir freuen uns über zahlreiche Anmeldungen, Fragen beantworten wir gerne per Mail oder telefonisch. Herzliche Grüße, Eva-Maria Weiner

Dass das einfach ist, das sage ich euch ;)

Sinn: „das“ lässt sich immer durch dieses, jenes oder welches ersetzen, ohne dass der Satz seinen Sinn verliert. Die Mutter ist jetzt entspannt. Diese Mutter ist jetzt entspannt. Wenn das nicht funktioniert, verwendet man „dass“ Ich weiß, dass sie entspannt ist. Ich weiß, dieses sie entspannt ist. Ich weiß, jenes sie entspannt ist. Ich weiß, welches sie entspannt ist. Ohne Sinn = Unsinn: Es gibt keine Regel, die besagt, dass nach einem Komma immer „dass“ steht! Ich helfe euch beim Schreiben, das ist doch schön. Ich helfe euch beim Schreiben, dieses ist doch schön.

Handlungsempfehlungen zum Verfahren des Nachteilsausgleichs für Prüfungsteilnehmer/innen in der beruflichen Erstausbildung und Weiterbildung

Nachteilsausgleich für z.B, Legastheniker in der Berufsausbildung etc. In der Ausbildung/Prüfung kann ebenfalls ein Nachteilsausgleich gewährt werden – das steht unseren jungen Menschen zu, wenn sie unter – zum Beispiel Legasthenie leiden – und dies womöglich einen adäquaten Ausbildungsabschluss gefährden würde. Wir stehen gerne beratend an Ihrer Seite. Herzliche Grüße, Eva-Maria Weiner

Antrag auf Kostenübernahme Jugendamt Eingliederungshilfe

Antrag Jugendamt Kostenübernahme §35a KJHG Aus Wipperfuerth.de eine wirklich angenehme Hilfe! Viele Jugendämter haben keine entsprechenden Anträge und man sollte einen formlosen Antrag stellen. Der Tag der Antragstellung ist für die Gewährung der Hilfe ausschlaggebend und wichtig. Wir helfen gerne beratend weiter. Herzliche Grüße, Eva-Maria Weiner

Fehleranalyse für Nachteilsausgleich in NRW

Wir möchten Sie über die Durchführung unserer Fehleranalyse in Mathematik und Deutsch mit schriftlicher Auswertung informieren, die bei LRS erforderlich für die Gewährung des Nachteilsausgleiches in NRW sein und in Mathematik einen Förderansatz differenziert begründen kann. In beiden Fächern wird differenziert begründet, ob und welche Wahrnehmungsprobleme bzw. Regelprobleme höchstwahrscheinlich zur Teilleistungsschwäche führen. Eine entsprechende Fehleranalyse wird terminlich individuell telefonisch oder per Mail abgesprochen. Kosten:        Fehleranalyse Mathematik mit schriftlicher Auswertung € 112,50 Fehleranalyse Deutsch mit schriftlicher Auswertung € 112,50 Wartezeit: ca. 2 Wochen     Continue reading →

Blind schreiben lernen am Computer – speziell für Legastheniker

Nur 8 Euro pro Stunde !! Heutzutage lernt man locker den Umgang mit Computern und Software – schon in der Schule – jedoch das Blindschreiben als Arbeitserleichterung und Zeitersparnis wird kaum angeboten. Wir bieten für Kinder (ab 8J.), Jugendliche und Erwachsene, besonders für Legastheniker, einen Blindschreib-Tippkurs in 12 Stunden. Individuelle Terminvergabe – blitzschnell lernen, mit 10 Fingern blind auf Ihrer Computertastatur zu schreiben. Theodor-Frings-Allee 6, Viersen-Dülken   Individuelle Terminabsprache, max. 5 Personen pro Kurs   Zeitersparnis pur – machen Sie mit!   12 Stunden (6 Continue reading →

Neues Förder Konzept für Englisch Lerner mit LRS

                                          KOSTENFREI   Von Dr. David Gerlach wordly Rechtschreibtraining Ein Trainingsprogramm zur Steigerung der orthographischen Kompetenz lese-rechtschreib-schwacher/legasthener Englischlerner und wordly  Lesetraining Ein Trainingsprogramm zur Steigerung von Leseflüssigkeit und Leseverstehen lese‐rechtschreib‐schwacher/legasthener Englischlerner Wir haben uns entschlossen, diese Förderkonzepte auszuprobieren, um sie in unser Förderkonzept einzubinden. Als Pilotprojekt bieten wir dieses Training, 30 Sitzungen) für 6 Kinder (2 Lehrpersonen), zum Sonderpreis (Hälfte unserer Kurskosten) an. Wir stellen das Programm Continue reading →